Abgeschlossene Projekte

Frühere Forschungs- und Gutachterprojekte von M. Fromhold-Eisebith (Auswahl)

  1. Hellenthal als Gewerbestandort – Strukturanalyse und Entwicklungsoptionen
    (Gutachterprojekt im Auftrag der Gemeinde Hellenthal, gemeinsam mit Prof. Dr. Helmut W. Breuer, 1992)
  2. Die erwartbaren regionalen Wirkungen einer Fachhochschulgründung im Kreis Ahrweiler
    (Gutachterprojekt im Auftrag von Kreisverwaltung und Kreissparkasse Ahrweiler, 1994)
  3. EU-Projekt RITTS – Regional Innovation and Technology Transfer Strategies and Infrastructures Aachen
    (Mitarbeit via Werkvertrag mit der Firma GEPRO mbH, Aachen, 1995).
  4. Bedeutung und Funktion der deutschen Großforschungseinrichtungen für eine innovationsorientierte Regionalentwicklung
    (Koordination eines DFG-Projekts unter Leitung von Prof. Dr. Helmut Nuhn, Geographisches Institut der Universität Marburg, 1993-1995)
  5. Technologieregionen in asiatischen Newly Industrialized Countries. Strukturen und Beziehungssysteme am Beispiel von Bangalore, Indien, und Bandung, Indonesien.
    (Habilitationsprojekt am Geograph. Institut der RWTH Aachen, gefördert über ein Habilitandenstipendium und eine Sachbeihilfe der DFG, 1996-2000)
  6. Räumliche Entwicklung in Stadt-Umland-Systemen. Erfüllung nachhaltiger Prinzipien durch Innovation und Regulierung, untersucht am Beispiel der Stadt Wien.
    (Mitarbeit am Leitprojekt der ARC Seibersdorf GmbH, Bereich Systemforschung Technik-Wirtschaft-Umwelt, 2001) dabei aktive Beteiligung an den Vorhaben:
    • Zuwanderung, Social/ Cultural Capital und nachhaltige Stadtentwicklung. Exploration systemischer Zusammenhänge
    • Innovationssystem Verkehr im Großraum Wien
    • ÖkoBusinessPlan Wien – Regionales Innovationssystem des betrieblichen Umweltmanagements
  7. Lehrforschungsprojekt ‚Leben 2014 – Perspektiven der Regionalentwicklung in der Nationalparkregion Hohe Tauern/Oberpinzgau’
    (Beteiligung gemeinsam mit Kollegen anderer Disziplinen der Univ. Salzburg sowie der Univ. für Bodenkultur BOKU Wien; von der BOKU geleitetes, vom österr. Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur gefördertes Projekt; 2002-2005)
  8. Bestands- und Potenzialanalyse des Musikinstrumentenbaus im Land Salzburg
    (Gutachterprojekt im Auftrag des Landes Salzburg, Abt. Wirtschaft, Tourismus u. Energie, 2003)
  9. Vergleichende Analyse und Bewertung von expliziten ‚top-down’ und impliziten ‚bottom-up’ Ansätzen der regionalen Clusterförderung (Beispiel Automobilzulieferer; Regionen Aachen/Euregio Maas-Rhein, Deutschland, sowie Steiermark, Österreich)
    (Forschungsprojekt gefördert vom Stiftungs- und Forschungsförderungsfonds der Universität Salzburg, 2004/05)
  10. Regionalwirtschaftliche Wirkungen von Fördermaßnahmen des Radtourismus in der Euregio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein: Mozart-Radweg
    (Studentisches empirisches Projekt, gefördert von der INTERREG IIIA-Projektgruppe ‚Radurlaub als Kernangebot in der EuRegio’, Universität Salzburg, 2005)